Die SPD sagt DANKE!!!

Aktuelles

Bei der letzten Zusammenkunft des Helferkreises der Flüchtlingshilfe Ahrensbök waren wir mit 3 Mitglieder des Vorstandes als Gäste anwesend.
Seit dem Februar 2015 ist der Helferkreis aktiv, der ca. 30Personen umfasst.
Wir hatten wir im Vorstand beschlossen, den engagierten Personen des Helferkreises für die geleistete Arbeit zu danken. Gehört hatten...

wir in der Vergangenheit bereits öfter, dass der Kreis eine sehr wertvolle Arbeit bei der Betreuung der Asylbewerber leistet, aber das aus dem Munde der Menschen persönlich zu erfahren, war sehr beeindruckend. Den zu uns kommenden Menschen wird bei ganz profanen Dingen des Alltages wie  Behördengängen, Arztbesuchen usw. geholfen. Darüber hinaus wird Sprachunterricht  angeboten. Aber auch Seelsorge ist gefragt, denn einige der Ankommenden sind traumatisiert durch die wochenlange Flucht, auch sind oft Kinder darunter.
Wichtig ist deshalb den Menschen die Chance zu geben, sich zu beschäftigen. Hier sind besonders für junge Menschen Praktikumsplätze wichtig. Nicht ganz einfach, wie berichtet wurde, denn neben den fehlenden Sprachkenntnissen bei den Asylbewerbern dauert vor allem die Bearbeitung der Anträge sehr lange. Für die Betroffenen bedeutet das Stress, denn sie sind in dieser Zeit zur Tatenlosigkeit verurteilt
Die Unterbringung ist bislang in Privatunterkünften möglich gewesen. Sollte der Zustrom an Asylanten anhalten, müssten weitere Immobilien beschafft werden.
Leider ist mit weiteren Asylbewerbern zu rechnen, denn die Kriegsparteien sind zurzeit noch weit von einem Waffenstillstand entfernt.
So lange sind die zu uns kommenden Menschen auf die Unterstützung der Flüchtlingshilfe angewiesen, denn die Helfer vor Ort setzen die Botschaft unserer Kanzlerin „Wir schaffen das“ in die Tat um.
Hilfe durch die Gemeinde ist allerdings in Sicht. Zur  Unterstützung der Mitarbeiterinnen in der Verwaltung und des Helferkreises  sind zwei Vollzeitstellen vorgesehen. Das hat die Gemeindevertretung in seiner letzten Sitzung einstimmig beschlossen. Die Stellen werden in Kürze ausgeschrieben.
Fazit: Es war Goldrichtig, den unermüdlichen Helfern mit einem kleinen Geschenk für die geleistete Arbeit zu danken.
Johann Rademacher 

 
 

Unsere Abgeordneten

 

Counter

Besucher:486870
Heute:10
Online:2