SPD Ahrensbök setzt AG Inklusion ein

Aktuelles

Der Vorstand des Ortsvereines der SPD in Ahrensbök hat  beschlossen, sich dem Thema Inklusion, insbesondere der Umsetzung in der Gemeinde Ahrensbök zu widmen. Nach Unterzeichnung der UN Behindertenrechtskonvention durch die Bundesrepublik Deutschland und deren Inkrafttreten im  März 2009 gilt es, die gesellschaftlichen Strukturen so zu gestalten, dass jeder Mensch gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilhaben kann, gleich, welche Unterstützung er dazu benötigt. Die Arbeitsgruppe der SPD will sich vorrangig mit der Umsetzung des Inklusionsansatzes im Bildungsbereich beschäftigen. Es geht also im Wesentlichen um Schulen und Kindertagesstätten. Wie müssen Rahmenbedingungen gestaltet werden, damit man den Leitideen der Inklusion gerecht werden kann?

Im Arbeitskreis arbeiten bislang mit Karin Beythien, Charlotte Krowke, Katrin Sinner und Volkmar Kuhnt, der auch die Arbeitsgruppe leitet und für Rückfragen zur Verfügung steht.

Wer Interesse hat, an dem Thema mitzuarbeiten, melde sich bitte unter folgenden

Kontaktdaten:

volkmarkuhnt@web.de oder per Telefon unter 04525 9424111.

 
 

Unsere Abgeordneten

 

Counter

Besucher:486825
Heute:9
Online:1