Kommunalpolitik SPD Ahrensbök stellt Kandidaten für die Kommunalwahl auf

Im Rahmen einer Jahreshauptversammlung am Freitag, den 23. Febr. 2018 im Ahrensböker Hof wählten die anwesenden Mitglieder der SPD ihre Kandidaten für die kommende Kommunalwahl.

Als Direktkandidaten werden antreten:

Wahlkreis I     : Gudrun Ott und Jürgen Rosenfeldt

Wahlkreis II   : Katrin Sinner und Jasper Wiezorek

Wahlkreis III : Christine Gohlke und Johann Rademacher

Wahlkreis IV  : Karin Beythien und Jochen Humbke

Wahlkreis V    : Charlotte Krowke und Hilbert Neumann

Der Listenvorschlag sieht folgende Reihung vor:

Platz 1: Karin Beythien, 2. Johann Rademacher 3. Katrin Sinner 4. Hilbert Neumann 5. Christine Gohlke 6. Jasper Wiezorek 7. Gudrun Ott 8. Jürgen Rosenfeldt 9. Charlotte Krowke 10. Jochen Humbke 11. Jan Poppinga 12. Kirstin Weiß  13. Sandra Boeck-Wilcken 14. Jürgen Wilcken 15. Kurt Döringer

16. Marcus Janssen 17. Karsten Fries 18. Volkmar Kuhnt 19. Hartmut Svensson 20. Achim Steinhoff

 

Das Wahlprogramm sieht als einen der Schwerpubnkte das Thema:

Lebenslanges Wohnen in Ahrensbök  vor.

 

Menschen müssen die Chance haben ihr ganzen Leben in Ahrensbök zu verbringen. Nur so stoppen wir es, das

Menschen im Alter wegziehen. Für die Gemeinde ist das ein großer Verlust, so der OV Vorsitzende Johann Rademacher

 

 

Veröffentlicht am 25.02.2018

 

Veranstaltungen SPD Ahrensbök feiert 111. Geburtstag

Der SPD Vorstand hatte seine Mitglieder und Gäste aus der örtlichen Politik, sowie die führenden Mitglieder der Schleswig Holsteiner SPD zur Jubiläumsfeier eingeladen.

Sehr zur Freude des Vorstandes, nahmen auch viele Vertreter der anderen Parteien an der Feierstunde teil

Für die Laudatio hatte der Ortsverein den ehemaligen Bundesminister und Ministerpräsident von Schleswig-Holstein Björn Engholm gewonnen.

Björn Engholm gilt als ausgewiesener Experte der historischen Entwicklung seiner Partei. Er ging in seinem Vortrag auf die Entstehungsgeschichte der Ahrensböker SPD ein, der als Verein am 24.02. 1907 gegründet wurde.

,,Heimat ist da, wo ich mich zu Hause fühle. Und deshalb ist sie wichtig!" sagte unser ehemaliger Bundesminister und Ministerpräsident Björn Engholm auf der Jubiläumsfeier.
Uns Ahrensböker Sozialdemokraten freut es deshalb besonders, dass wir diese Heimat seit über 100 Jahren für viele Bürgerinnen und Bürger aktiv vor Ort gestalten und Schritt für Schritt verbessern konnten.

Doch auch kritische Anmerkungen an die Adresse der Volksparteien klangen in der Rede von Engholm an.

Der schwindende Einfluss der Parteien liege unter anderem daran, dass die Volksvertreter nicht die Sprache der Bürgerinnen und Bürger verstehen würden. Mit den Menschen reden und zuhören, sei sehr wichtig.

Neben Björn Engholm gratulierten uns u. a. MdB Bettina Hagedorn, MdL Sandra Redmann, Bürgermeister Andreas Zimmermann, Fraktionsvorsitzender der SPD im Kreistag OH Burkhard Klinke.

Viele der Gäste überbrachten Geschenke, darunter auch Geldgeschänke für die Jugendarbeit in der Gemeinde. Darüber haben wir uns sehr gefreut.
Dafür vielen, vielen Dank

Für das musikalische Rahmenprogramm sorgten die drei Mollis, die durch ihre Gesangsdarbietungen zum Gelingen der Veranstaltungen beigetragen haben.

Johann Rademacher

 

Veröffentlicht am 21.02.2018

 

Veranstaltungen 111 Jahre SPD Ahrensbök - Sonntag, 18.2. ab 11 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Genossinnen und Genossen,

„Am 24. Februar 1907 zeigte unser Genosse Gustav Emil von Schoultz bei der Großherzoglichen Regierung in Eutin an, dass sich in Ahrensbök ein sozialdemokratischer Verein gegründet habe.“

Die SPD Ahrensbök kann somit in diesem Jahr stolz auf 111 Jahre Geschichte zurückblicken.

Diesen Anlass wollen wir mit einer Feierstunde würdigen.

Die Festrede wird unser ehemaliger Ministerpräsident Björn Engholm halten.

Dazu laden wir recht herzlich ein,

 

am Sonntag, den 18. Februar um 11:00 Uhr
in das Bürgerhaus Ernst u. Elly Prüß, Mösberg 3 in Ahrensbök

 

Veröffentlicht am 12.02.2018