Kreisparteitag der SPD OH im Bürgerhaus in Ahrensbök

Kreispolitik


Torsten Albig

Alle 2 Jahre finden bei der SPD Neuwahlen der Vorstände auf allen Ebenen statt. Die Wahlen für den Kreisvorstand fanden in diesem Jahr in Ahrensbök im Bürgerhaus statt. 76 Delegierte aus den Ortsvereinen in Ostholstein hatten sich am Samstag, den 25.02.2017 im Bürgerhaus eingefunden. Vom OV Ahrensbök waren als Delegierte Karin Beythien, Gudrun Ott und Johann Rademacher dabei.

Neben der Neuwahl des Vorstandes, stand der Besuch unseres Ministerpräsidenten Torsten Albig im Mittelpunkt.

Er ist der Spitzenkandidat der SPD Schleswig-Holstein für die Landtagswahl im Mai diesen Jahres. In seiner kurzen aber eindrucksvollen Rede ging er unter anderem auf die Flüchtlingsproblematik, hier die Abschiebung von Flüchtlingen nach Afghanistan ein: "Wir wollen die Menschen nicht in den Dreckskrieg zu Hause schicken". Doch auch der Optimismus in der Partei durch den Kanzlerkandidaten Martin Schulz freue ihn sehr. Das habe in den letzten Wochen zu zahlreiche Eintritten geführt. Die SPD Ostholstein befindet sich im Aufwind, denn in den letzten Wochen gab es 30 Neueintritte. Darunter sind auch 2 "Neue" in Ahrensbök. Beide erhielten aus der Hand von Torsten Albig ihr Parteibuch überreicht.

Bei den Neuwahlen des Kreisvorstandes kandidierte für den Vorsitz Niclas Dürbrook, der bisher Stellvertreter unter Lars Winter war. Lars Winter kandidierte nicht mehr, weil er am 01. März 2017 sein Amt als Bürgermeister in Plön antritt. In seiner Abschiedsrede bedankte er sich für die sehr gute  und erfolgreiche Zusammenarbeit im Kreisvorstand und sprach sich für Niclas Dürbrook als seinen Nachfolger aus.

Dem folgten die Delegierten und votierten mit fast 95% für Niclas als neuen Kreisvorsitzenden. Als seine Stellvertr. wurden wiedergewählt Anastasia Brack, Susanne Bötticher-Meyners und Burkhard Klinke.

Das Bürgerhaus erwies sich wieder einmal als sehr gute Tagungsstätte für Konferenzen. Das Catering übernahmen die Mitglieder des OV Ahrensbök. Gudrun Ott, Karin Beythien, Charlotte Krowke, Christine Gohlke, Burkhard Jürß dafür ein herzliches Dankeschön.  

Johann Rademacher

26.02.2017

 
 

Unsere Abgeordneten

 

Counter

Besucher:486833
Heute:9
Online:1