Jubilare 2019 Aktuelles 130 Jahre Mitgliedschaft in der SPD

Der Ortsverein Ahrensbök ist stolz auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung seine Jubilare ehren zu dürfen. Unser Kassenwart Jürgen Wilken ist mit 10 Jahren Mitgliedschaft der jüngste im Bunde. Charlotte Krowke, seit 30 Jahren Parteimitglied, ist seit Jahren aktiv in der Kommunalpolitik, in zwei Ausschüssen und der Gemeindevertretung tätig. Kurt Döhringer, seit 40 Jahren mit dem Parteibuch ausgestattet, setzt sich im Ausschuss für Planung und Umwelt für die Belage seiner Stadt ein. Nicht zu toppen ist Hilbert Neumann.  Als stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Gemeindevertreter, Kreistagsabgeordneter, Dorfvorsteher, Schiedsmann und stimmberechtigt im Ausschuss für Finanzen vertritt er seine Politik auf allen Bühnen der Gemeinde.
Allen gemein ist, dass sie in guten wie in schlechten Zeiten zur SPD stehen und gestanden haben. Es ist so, dass Kommunalpolitik viel ehrenamtliches Engagement verlangt, auch und grade, wenn man nicht immer einer Meinung ist mit denen in Kiel und Berlin. Aber von den großen Zielen der Partei – Sozial und Demokratisch – wurde in all den Jahren nicht abgewichen; und dass hat unsere langjährigen Mitglieder bei jedem Zweifeln immer wieder dazu bewegt weiter zu machen.
Der Ortsverein Ahrensbök bedangt sich bei allen vieren für so viel Engagement und Treue.

Vielen Dank

Veröffentlicht am 03.04.2019

 

Veranstaltungen Fragen kostet nichts - Schauen Sie vorbei

Die SPD Ahrensbök bittet die Bürgerinnen und Bürger

der Gemeinde Ahrensbök zum Gespräch.

Sie haben die  Gelegenheit, ihr Anliegen den Kommunalpolitikern mitzuteilen.

Wann: An jedem 2. Samstag im Monat

von 11:00 bis 12:00 Uhr

Wo: Landbäckerei  Ahrensbök  im Vorraum von Rewe

Wir freuen uns auf ihren Besuch

Veröffentlicht am 31.01.2019

 

Unsere Kandidaten Kommunalpolitik Unser Wahlprogramm

SPD Ahrensbök

Wahlprogramm 2018-2023

Lebenslanges Wohnen

  • Sozialer Wohnungsbau

  • Mehrgenerationshaus

  • Betreutes Wohnen

  • Baulandausweisung

Kinder und Jugend

  • Kita und Kindergarten ausbauen

  • Sichern und verbessern des Schulstandortes

  • Freizeit – und Sportangebote verbessern

Mobilität

  • Erweiterung des ÖPNV

  • Bessere Anbindung der Dorfschaften

  • Anbindung des Bahnhofes Pönitz erweitern

  • Mehr Rad – und Wanderwege schaffen

  • Gute Begehbarkeit der Fußwege

Energie und Umwelt

  • Energieeinsparungen an öffentlichen Gebäuden

  • Energiebeauftragte

Digitale Zukunft

  • Standortverbesserung für das Gewerbe

  • Einbindung der Schulen

  • Einbeziehung des ländlichen Raumes

Veröffentlicht am 02.04.2018